Rote Linsen-Curry Dal mit gerösteten Mandeln und Honig-Schwingern - ratethemeal.com

Rote Linsen-Curry Dal mit gerösteten Mandeln und Honig-Schwingern

Heute kochen wir ein indisches Curry Dal. Reich an Balaststoffen, Mineralstoffen sowie Eisen und Zink. Ebenfalls sind Linsen eine gute Proteinquelle. Vor allem gut für diejenigen, die sich ohne tierische Produkte ernähren möchten. Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten braucht man die Linsen nicht vorher einweichen. Einfaches Kochen reicht schon, um die Linsen optimal zu benutzen.

No Reviews

Zutaten

Portionen anpassen
250 g rote Linsen Hier kaufen
50 g geröstete Mandeln Hier kaufen
300 g Hähnchenbrustfilet
250 ml Gemüsebrühe Jetzt kaufen
1 mittelgroße Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Gewürze
1 Schuss Honig Hier kaufen
2 Prisen Salz & Pfeffer
1 TL Kurkuma Jetzt kaufen
1/2 TL Kreuzkümmel Jetzt kaufen
1/4 TL Chiliflocken Jetzt kaufen

Zubereitung

1.

Linsen Dal zubereiten

Den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf im heißen Öl wenige Minuten andünsten. Linsen, Kreuzkümmel und Kurkuma kurz mitdünsten. Nun die roten Linsen in den Kochtopf geben und mit Wasser laut Anleitung begießen. Den Herd auf die höchste Stufe stellen. Die Linsen aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Stufe stellen und ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zwischendrin prüfen, dass die Lisen nicht anbrennen. Danach noch mit Salz und Pfefer würzen.
Als erledigt markieren
2.

Honig Schwinger zubereiten

Das Geflügelfleisch in kleine Stücke schneiden. Öl in die Pfanne geben und die Stückchen von beiden Seiten wenige Minuten garen lassen. Zum Ende hin salzen und pfeffern und mit dem Honig übergießen und den Herd ausmachen, damit nichts anbrennt. Nun noch mit den Chiliflocken bestreuen.
Als erledigt markieren
3.

Mandeln als Topping zubereiten

Die gerösteten Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Idealerweise auf 2/3 Hitzestufe anschwitzen, damit nichts anbrennt.
Als erledigt markieren
4.

Finalisierung

Nun das Rote Linsen Curry auf den Teller geben und mit den Honig-Schwingern und den gerösteten Mandeln dekorieren. Ich wünsche GUTEN APPETIT!
Als erledigt markieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.